Benefizveranstaltung: Aus ungewohnter Perspektive Körbe werfen

Grafik: Veranstalter

Am Samstag, 18. März 2017, findet von 14 bis 19 Uhr in der Sporthalle der Grundschule "Heinrich Zille" das erste Rollstuhl-Basketball-Event der Region statt, initiiert durch den Rotary Club Kleinmachnow gemeinsam mit den Rollstuhl-Basketballmannschaften des RSV Eintracht 1949 e. V. (RSV) und des SV Pfeffersport Berlin e. V.

Die Veranstalter wünschen sich, mit diesem Event einen bunten, fröhlichen und sportlichen Beitrag zu einem integrativen Miteinander leisten zu können und freuen sich auf viele Zuschauer und eine rege Vor-Ort-Beteiligung.

Im Vordergrund steht für beide Mannschaften auch, Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit für ihren Sport generieren zu können. Neben einem Spiel des RSV gegen Pfeffersport werden sich Basketball-Mannschaften aus Schulen der Region im Rollstuhl-Basketball erproben. Die Zuschauer werden ebenfalls einbezogen ─ sie können mitmachen und die Sportrollstühle in einem Parcours ausprobieren.

Auf alle Teilnehmer und Gäste der Veranstaltung warten tolle Preise und ein leckeres Hot-Dog-Buffet. Alle Erlöse und Spenden der Veranstaltung kommen den beteiligten Rollstuhl-Basketballmannschaften zugute.

(14.03.2017 / mit Material Rotary Club Kleinmachnow)

***

Integrativer Sport: Rollstuhlbasketball wird gleichermaßen von Menschen mit und ohne Behinderung betrieben.
(Foto: Veranstalter)