Baumstämme brannten


In einem Waldstück an der Landesstraße 77 sind entlang eines Waldweges mehrere Lagerplätze für Baumstämme aufgebaut. Einer dieser Plätze wurde in der Nacht zum Montag durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Eine Zeugin meldete der Polizei gegen 1.30 Uhr am Montag einen größeren Feuerschein im Wald. Vor Ort stellte sich heraus, dass rund 40 Stämme mit zwei Metern Länge betroffen waren. Auf die umliegenden Bäume griff das Feuer nicht über.
Die Feuerwehr löschte den Brand und die Polizei nahm eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Für die Ermittlungen zur Brandursache sind weitere Zeugenhinweise von Autofahrern erbeten, die in der vergangenen Nacht Beobachtungen an der L 77 gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-1224.