Autodiebe waren in Güterfelde unterwegs

In der Nacht zum Samstag, 7. Februar, wurde in gleich zwei Transporter im Ortsteil Güterfelde eingebrochen. Beide Fahrzeuge waren zu dieser Zeit auf der Straße abgestellt. Bei einem Mercedes Vito im Mühlenweg gelangten die Täter durch Unterstechen des Schlosses ins Fahrzeug und entwendeten Werkzeuge.

Bei dem in der Straße Am Schloßpark abgestellten VW Crafter wurde auf dieselbe Art versucht, ins Wageninnere vorzudringen. Die Täter gelangten jedoch nicht ins Fahrzeug, weil die Alarmanlage anschlug. Hier konnte die Tatzeit auf 3 bis 4 Uhr eingegrenzt werden. Die Ermittlungen der Kripo zu beiden Fällen dauern an.

(09.02.2015)