Ausstellung zeigt außergewöhnliche Aufnahmen vom Mars

Zum Galeriegespräch am 20. März erläuterte Organisator Wolfgang Lepschies (re.), was der Betrachter in der Ausstellung erfahren kann.

Noch bis zum 30. April ist im Foyer und den Fluren des Erdgeschosses im Gemeindezentrum eine faszinierende Ausstellung zu sehen.

Wolfgang Lepschies stellte mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Landschaftsaufnahmen von unserem Nachbarplaneten Mars zusammen.

Herausgekommen ist eine ästhetische Auswahl hochauflösender Marslandschaften, von der Raumsonde "Mars Express" aufgenommen.

Zum Galeriegespräch am 20. März trafen sich in festlicher Atmosphäre Experten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, Interessierte und Medienvertreter. Bürgermeister Bernd Albers und Wolfgang Lepschies begrüßten die Besucher im Foyer des Gemeindezentrums, bevor nach einem kurzen Rundgang nach Herzenslust gefachsimpelt wurde.

Die folgenden Linktipps führen zu Video des DLR: