"ArtEvent" 2015 lockt weiter in das Kesselhaus der Biomalz-Fabrik

Quelle: ArtEvent/Edgar Hoefs

VERLÄNGERT BIS ZUM 17. OKTOBER 2015 (Öffnungszeiten samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr)!

Zum 15. Mal lädt die Künstlergruppe ArtEvent zu ihrem jährlichen temporären "KunstEreignis" ein. Schauplatz ist die 1911 errichtete Biomalz-Fabrik in Teltow. Das dortige Alte Kesselhaus mit seinem im Mauerwerk eingelassenen turmartigen Schlot ist Ort und Impulsgeber für "ArtEvent", sich mit dem schier überwältigenden Bedeutungsinhalt von "towering" auseinanderzusetzen.

Das "ArtEvent" 2015 wird durch die Gemeinden Stahnsdorf und Kleinmachnow sowie die Stadt Teltow gefördert.

"towering", dem Englischen entlehnt, bedeutet weit aus mehr als nur "Turm". "towering" meint den menschlichen Drang in die Höhe, den Schwindel und die Erkenntnis dabei, aber auch die Hybris, die mit jedem Höhenflug verbunden ist. Das hoch gebaute Kesselhaus, das den Blick des Eintretenden bereits unwillkürlich nach oben lenkt, liefert der Künstlergruppe das ideale Ambiente, das Thema herausfordernd umzusetzen – im vieldeutigen und spannungsreichen Dialog mit der historischen Umgebung. Denn die Biomalz-Fabrik gehört zu den markantesten Arealen der regionalen Industriegeschichte.

Zehn Künstler und Künstlerinnen nehmen in diesem Jahr teil: Anke Fountis, Sue Hayward, Beate Lein-Kunz, Josina von der Linden, Anke Mühlig, Frauke Schmidt-Theilig, Hartmut Sy, Andreas Theurer sowie als Gäste Edgar Hoefs und Noah Petri. Sie alle sind Bildhauer, Maler, Textil- oder Konzeptkünstler. Zu erleben sind fragile und robuste, poetische, verblüffende und raffiniert emporragende Arbeiten jedweder Stofflichkeit und Sparte.

Einladungskarte (pdf)

(aktualisiert 22.09.2015; mit Material Veranstalter)

***

Wissenswertes

Ausstellungsort:

Kesselhaus der Biomalz-Fabrik
Iserstr. 8
14513 Teltow

Öffnungszeiten:

bis 17. Oktober 2015
Sa./So. von 15 bis 18 Uhr

Kontakt:

Anke Mühlig
Tel.: 033203 83550
E-Mail