Abwechslungsreiches Dorffest rund um den Dorfanger Sputendorf

Schenkenhorsts Ortsvorsteher Sven Püstow, Bürgermeister Bernd Albers und Sputendorfs Ortsvorsteher Dr. Rolf-Denis Kupsch (v.l.n.r.) bei der Eröffnung des Dorffestes am 12. Juni 2016.
(Foto: Gemeinde Stahnsdorf)

Die Ortsteile Schenkenhorst und Sputendorf taten sich am vergangenen Wochenende zusammen, um bei angenehm warmen Temperaturen ein buntes Dorffest zu feiern.

Rund um den Dorfanger, auf dem bis zum frühen Samstagabend ein Tretboot in Form eine Schwans gemächlich seine Runden zog, gab es Freizeitangebote für alle Generationen.

Viele der anliegenden Höfe öffneten für die Besucher und boten unter anderem Ponyreiten, Motorradausstellung, Kutschfahrten und Quadfahren. Auch die Kirche war am Samstag geöffnet - dort konnte man sich am Eisstand Abkühlung verschaffen. Die Ortsfeuerwehren zeigten ihr Können und ließen die Kinder beim "Zielspritzen" mitmachen.

Bürgermeister Bernd Albers hatte den Reigen bereits am Nachmittag gemeinsam mit den Ortsvorstehern Dr. Rolf-Denis Kupsch (Sputendorf) und Sven Püstow (Schenkenhorst) eröffnet. Bis zum späten Samstagabend, an dem der See durch ein Lagerfeuer "in Brand gesetzt" wurde, tummelten sich Hunderte Besucher auf dem Festgelände. Mit einem Frühschoppen am Sonntag brachten die Veranstalter das diesjährige Dorffest zu einem würdigen Abschluss.

(13.06.2016)