"Monsieur Claude" sorgt für Besucherrekord bei Kinosommer

Grafik: TKS

Eine laue Sommernacht unterm Stahnsdorfer Sternenhimmel, dazu Illuminationen am Gemeindezentrum sowie an Bäumen und natürlich ein absolut begeisternder Film sorgten am Samstag für beste Stimmung und eine Rekordbesucherzahl beim 4. Open-Air-Kinosommer.

Etwa 450 Gäste - so viele wie nie zuvor bei einer Einzelvorstellung in den beteiligten Kommunen Stahnsdorf, Kleinmachnow und Teltow - pilgerten auf die Wiese am Gemeindezentrum, um sich "Monsieur Claude und seine Töchter" anzusehen, einen Film, der für Lacher am laufenden Band sorgte. Auch nach Veranstaltungsende machten es sich noch einige Besucher in ihren mitgebrachten Sitzmöbeln bequem und genossen das gemütliche Beisammensein.

Stahnsdorf veranstaltet am 22. August seine zweite Freiluftvorstellung beim Open-Air-Kinosommer 2015. Mit dieser findet die diesjährige interkommunale Veranstaltungsreihe gleichzeitig ihren Abschluss. Vorgeführt wird dann der französische Film "Paulette - die etwas andere Oma" (Erstaufführung im Sommer 2013), eine schräge Komödie über eine Rentnerin, die sich notgedrungen mit dem Verkauf von Haschisch und Marihuana über Wasser hält. Los geht es an diesem Tag erneut um 21.30 Uhr auf der Wiese am Gemeindezentrum.

Seine Fortsetzung findet der Kinosommer 2015 jedoch zunächst mit zwei Komödien aus Deutschland.
Teltow zeigt am 8. August "Stromberg - Der Film", Kleinmachnow eine Woche später "Nicht mein Tag".

(03.08.2015)