„Die im Dunkeln sieht man nicht“ – Ehrennadelverleihung 2016

"Denn die einen sind im Dunkeln
Und die andern sind im Licht.
Und man siehet die im Lichte
Die im Dunkeln sieht man nicht."

Bezug nehmend auf Bertolt Brechts Worte sucht die Gemeinde Stahnsdorf auch in diesem Jahr verdiente Ehrenamtliche, die für ihre besonderen Leistungen mit der Ehrennadel ausgezeichnet werden sollen. Vorschläge können sowohl Privatpersonen als auch Firmen, Organisationen und Vereine unterbreiten.

Eine Empfehlung mit kurzer Begründung und Kontaktmöglichkeit für Rückfragen senden Sie bitte bis zum
5. September 2016 auf folgenden Wegen an die Gemeinde:

  • per Post an:
    Gemeinde Stahnsdorf
    Der Bürgermeister
    Annastraße 3
    14532 Stahnsdorf

  • per Fax an 03329 646103

  • oder per E-Mail.

Verdiente Ehrenamtliche sollen auch 2016 auf einem Festakt ausgezeichnet werden. Vorschläge erbittet sich die Gemeinde bis zum 5. September.
(Archivfoto: Gemeinde Stahnsdorf)

Die Auszeichnung erfolgt jährlich seit Einführung der Ehrennadelsatzung 2014 anlässlich der 750-Jahr-Feier Stahnsdorfs. In diesem Jahr findet die Verleihung erneut im Rahmen einer Feierstunde in Stahnsdorf am Abend des Ehrenamtstages 2016 statt. Dieser wird am 7. Oktober begangen.

"Ganz persönlich wünsche ich mir in diesem Jahr Ideen der Bürgerinnen und Bürger zu ehrenamtlich tätigen Frauen. In den zwei zurückliegenden Jahren konnten wir unter bislang acht Geehrten nur eine weibliche Person begrüßen", sagt Bürgermeister Bernd Albers.

(22.06.2016)