34 Dorfplätze pro Stunde

Rund um den Dorfplatz versammelten sich am Nachmittag des 1. Januar neben der lokalen Laufelite eine Menge Hobbyläufer zur zweiten Auflage des Neujahrs-Paarlaufs. Das regionale Winter-Laufevent wird vom Regionalen SV Eintracht 1949 e. V. mit Unterstützung der Gemeinde Stahnsdorf durchgeführt. Bürgermeister Bernd Albers gab - wie schon 2014 bei der Premiere im Festjahr "750 Jahre Stahnsdorf" - um 14 Uhr den Startschuss.

Nach den trüben Tauwettertagen zum Jahresabschluss 2014 brach sich pünktlich am Neujahrstag die Sonne Bahn. Da der Regen der Vortage für ein massives Abschmelzen gesorgt hatte, war es auf der Strecke durch schlammige Stellen zwar etwas rutschig, nicht jedoch durch Schnee und Eis. Das hinderte einige Teams allerdings nicht daran, ein flottes Lauftempo einzuschlagen.

Das Team der Lokalmatadoren Prikker - Reddmann und das Ehepaar Barduhn aus Kleinmachnow, die 34 beziehungsweise 31 Runden um den Dorfplatz in einer Stunde liefen, waren die Schnellsten über die Volldistanz. Unter den Teams, die 30 Minuten Laufen als ausreichend betrachteten, zeigten vor allem die SchülerInnen gute Leistungen. Die jungen Leichtathleten unter zwölf Jahren zeigten vor den Augen der Trainerin Elke Becker, dass sie motiviert ins neue Jahr gehen.

Zu den Ergebnissen der Halbstunden- und Stundenläufe gelangen Sie auf der Internetseite des RSV Eintracht 1949.