136 ABC-Schützen in Stahnsdorf

Bürgermeister Bernd Albers spricht vom Podium der Sporthalle in der Heinrich-Zille-Grundschule


Am Samstag wurden in Stahnsdorf 136 neue Erstklässler in der Lindenhof-Grundschule sowie der Heinrich-Zille-Grundschule begrüßt. Jetzige Zweitklässler führten in den Sporthallen ein Programm für ihre Nachfolger im jüngsten Jahrgang auf. Auch Bürgermeister Bernd Albers verlieh in seiner Ansprache der Freude auf die 88 neuen Schüler der Heinrich-Zille-Grundschule (Klassen 1 a bis d) sowie 48 der Lindenhof-Grundschule (Klassen 1 a + b) Ausdruck. Er begrüßte die mit Zuckertüten ausgerüsteten Kinder und wies sie und ihre Eltern auf die künftigen Herausforderungen hin, die Einiges an Kraft abverlangen, aber auch viel Freude bereiten werden.

Die Polizei des Landes Brandenburg richtet aus Anlass der landesweiten Einschulung einen besonderen Appell an die Verkehrsteilnehmer auf zwei und vier Rädern:

"Nehmen Sie Rücksicht und denken Sie daran, dass insbesondere viele ABC-Schützen den Schulweg und dessen Gefahren noch nicht verinnerlicht haben. Viele Kinder reagieren spontan und achten dabei womöglich nicht auf den übrigen Verkehr! Seien Sie mit Ihrem Verhalten Vorbild! Fahren Sie vorsichtig und reduzieren Sie im Umfeld der Schulen ihre Geschwindigkeit!" (aus Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Land Brandenburg)